Reisekosten in Israel

“Wie teuer ist eine Reise nach Israel?”

Das ist eine der erste Fragen, die ich gestellt bekomme, wenn Leute planen nach Israel zu fliegen. Die Antwort hängt natürlich von den eigenen Standarts ab. Manche bestehen auf einem 4-Sterne-Hotel, während für andere ein Einzelzimmer im Hostel schon Luxus ist. Das gleiche gilt für Verkehrsmittel und Essen. Die folgende Liste will dir einen Eindruck vermitteln, wasfür Kosten in Israel auf dich zukommen, und dir ermöglichen, die täglichen Ausgaben auf deiner Reise zu kalkulieren.

Unterkunft (Preis pro Nacht):

Unterkünfte sind bei den meisten Reisezielen der größte Kostenfaktor und in Israel sind Unterkünfte nicht günstig. Prüfe, ob deine Reise auf einen jüdischen Feiertag fällt, dann steigen die Preise nämlich zusätzlich an.
Mehrbettzimmer im Hostel, pro Person: 80-130 NIS (€16-27)
3-Sterne-Hotel, Doppelzimmer: 330-550 NIS (€75-120)
5-Sterne-Hotel, Doppelzimmer: 1000-2000 NIS (€200-380)
Zimmer in höheren Etagen, luxuriösere Zimmer oder Suiten sind teurer.

Hotel in Israel

Öffentliche Verkehrsmittel:

Öffentliche Verkehrsmittel sind in Israel, verglichen mit den westeuropäischen Ländern, günstig. Busse und Züge bringen dich in die meisten Ecken des Landes. Gerade Tel Aviv, Jerusalem, Haifa und Nazareth sind leicht mit ÖPNV zu erreichen. Schwieriger zu erreichen sind die Golanhöhen und der Negev – aber es geht. Wenn du ein Auto mietest (was ich für die beiden letztgenannten Ziele empfehle), musst du beachten, dass Benzin in Israel sehr teuer ist.
Taxis innerhalb Tel Avivs: 30-50 NIS
Züge von Tel Aviv nach Haifa: 35 NIS
Bus von Tel Aviv nach Jerusalem: 20 NIS
Bustickets innerhalb einer Stadt: 6.90 NIS
Mietauto, pro Tag ab 35 Euro
1 Liter Benzin: 6 NIS

Essen

Von Streetfood bis Restaurants – israelisches Essen ist großartig, aber Restaurants sind teuer und Alkohol ist unfassbar teuer.
Falafel: 10-16 NIS
Eine Tasse Kaffee in einem Café: 12-20 NIS
Bier in einer Kneipe: 20-35 NIS
Gericht in einem Restaurant, pro Person: 80-250 NIS


Touristenführer
Viele der israelischen Sehenswürdigkeiten sind an sich nicht beeidruckend. Du musst ihre Geschichte kennen, um die Orte wirklich wertschätzen zu können. Daher bietet es sich in Israel an, das Land mit einem Touristenführer zu bereisen. Allerdings kann sich das nicht jeder leisten. Günstigere Möglichkeiten sind Touren in Jerusalem oder Tel Aviv, bei denen man ein Trinkgeld zahlt, oder natürlich meine Reiseführer.

Tagestour ohne Auto ab  250 Euro
Tagestour mit Auto ab 450 Euro
Stadtführungen: Trinkgeld 30-50 NIS

Eintrittsgelder
Der Eintritt zu Nationalparks kostet 29 NIS pro Person. Die meisten Museen sind teurer, aber die Preise sind bezahlbar.
Masada: 29 NIS
Israel Museum: 54 NIS

Kosten für eine Person für einen Tag in Tel Aviv – günstige Variante

Nacht im Hostel (Frühstück inbegriffen): 90 NIS
Bus nach Jaffa: 6.60 NIS
Stadtführung (“Free Tour”)/Spaziergang mit meinem Reiseführer: 40 (Trinkgeld) NIS
Mittagessen auf dem Shuk HaCarmel (Karmel-Markt): 50 NIS
Tel Aviv Kunstmuseum: 50 NIS
Eis: 20 NIS
Abendessen, selbst gekocht im Hostel und ein Bier: 50 NIS
Insgesamt: 300 NIS – 80 Euro

Kosten für einen Tag in Tel Aviv für ein Paar – nicht so günstige Variante

Nacht in einem Boutique-Hostel (Frühstück inbegriffen): 1500 NIS
Persönlicher Fremdenführer (geführte Tour, ohne Auto): 1300 NIS
Kaffee und Kuchen: 100 NIS
Zwei Taxifahrten: 70 NIS
Restaurant: 350 NIS
Insgesamt: 3,300 NIS – 800 Euro

Meine 6 beliebtesten Posts:

Comments